youtube-Kanal des Schmetterling Verlages

20. Juli 2017

Auf unserem youtube-Kanal sind einige Beiträge und Buchvorstellungen von theorie.org-AutorInnen zu sehen. Außerdem Beiträge zu anderen interessanten Büchern.
Hier geht´s dorthin:

https://www.youtube.com/channel/UC5Tt8P2LUOvLQglLQ8_SDFA

100.000 verkaufte Exemplare von theorie.org

14. Juli 2017

Wer hätte das gedacht?
Seit theorie.org existiert sind jetzt einhundertausend Exemplare zu linker Theorie über den Ladentisch gegangen. Genauer 100.007 zum 14.7.2017. Und das in diesen Zeiten.
Am 16.5.2002 erschien mit der „Feministischen Theorie“ von Andrea Trumann der erste von mittlerweile 27 Bänden, die beiden Radical Pursuits nicht mitgerechnet. Dieser auch heute noch erhältliche Titel ist ebenso lebendig wie kurz nach seinem Erscheinen, und wird wie viele andere Titel immer wieder nachgedruckt.
Seit nunmehr 15 Jahren sind die Preise aller Reihentitel konstant bei 10 Euro geblieben, trotz all der Teuerung in dieser Periode – vermutlich wird dies der Verlag aber nicht bis in alle Ewigkeit durchhalten können.

Am 24.7. erscheinen die aktualisierten und teils stark erweiterten Neuauflagen von „Komplexität“ und „Sozialismus und Arbeiterbewegung in Deutschland“, letzterer ergänzt um ein Kapitel zur Arbeiterbewegung in Österreich.

Materialistische Staatskritik. Eine Einführung

14. Juli 2017

Ab 24.7.2017 wird ausgeliefert!

Und zwar die „Materialistische Staatskritik. Eine Einführung“ von Moritz Zeiler.
Was lange währt wird endlich gut – und zwar richtig gut!

Westlicher Marximus erschienen

22. Mai 2017

Heute hat die Druckerei geliefert – nach fünfzehn Jahren haben wir somit dieses Projekt zu einem guten Ende geführt.
902 Seiten waren ursprünglich nicht geplant, es sollte ein schlanker Einführungsband in der Reihe theorie.org werden, jetzt gibt es eher ein Kompendium zum westlichen Marxismus. Das Werk von Diethard Behrens und Kornelia Hafner stellt sicherlich kein Buch dar, das von allen seinen Leserinnen und Lesern von vorne bis hinten am Stück durchgegangen wird. Aber als ein starkes Nachschlagewerke für einzelne Debatten und Autoren gibt es Auskunft zu Antonio Gramsci, Walter Benjamin, Galvano Della Volpe, Henri Lefèbvre, Jean-Paul Sartre, Lucien Goldmann, Louis Althusser, Lucio Coletti, Maurice Merleau-Ponty, Socialisme ou barbarie und andere. Auch wichtige Debatten können nachvollzogen werden: Holloway—Hirsch—Heinrich etc.
Auf der Homepage des Schmetterling Verlages findet sich zudem noch ein 70-seitiges Literaturverzeichnis.
Der Subskriptionspreis von 34.80 € bleibt bis zum 1. Juni 2017 bestehen; danach kostet der Band 39.80 €.
Weitere Infos finden sich hier:

http://www.schmetterling-verlag.de/page-5_isbn-3-89657-083-8.htm

Cover Westlicher Marxismus

Behrens, Diethard, Hafner, Kornelia:
Westlicher Marxismus
902 Seiten, kartoniert
ISBN 3-89657-083-8, 34,80 EUR
(inkl. MwSt., zzgl. Porto)

Westlicher Marxismus

05. Mai 2017

Vor circa 15 Jahren hatten wir einen Autorenvertrag mit Diethard Behrens geschlossen. Es ging um die Erstellung eines Manuskriptes über den westlichen Marxismus für theorie.org. Im Laufe der Jahre ist uns das Projekt zugegebenermaßen etwas aus den Augen geraden, es gab ja auch immer etwas anderes zu verlegen. Dann nach 13 Jahren flatterte etwas überraschend das Manuskript ins Haus. Vom Umfang des eingereichten Werkes hätten wir locker vier Bände von theorie.org damit füllen können.
Kürzen? Nahezu unmöglich! Knapp 100 Seiten Literaturverzeichnis konnten auf die Homepage ausgelagert werden. So enstand ein eigenständiger Band zum westlichen Marxismus außerhalb der Reihe mit bescheidenen 902 Seiten, wo es doch eigentlich noch soviel zum Thema zu sagen gegeben hätte.
Dank unserer Subskriptionkampagne ist Diethard Behrens Buch gut vorbestellt, und es gilt bis zu dessen Erscheinen noch der Subskriptionspreis von 34.80 €, danach kostet es 39,80 €. Bei dem Umfang immer noch ein Schnäppchen für alle westlichen MarxistInnen!
Zum Buch:
http://www.schmetterling-verlag.de/page-5_isbn-3-89657-083-8.htm

Dieser Tage geht der Band über den westlichen Marxismus in Druck; das bislang umfangreichste Buchprojekt des Verlages (ein Kollege spielte kurz mit dem Gedanken, auf der Höhe des Schaffens in den Ruhestand zu treten). Aber da kommt ja noch in Bälde Michael Heinrichs mit seiner dreibändigen Marxbiografie!
Zum Buch:
http://www.schmetterling-verlag.de/page-5_isbn-3-89657-085-4.htm

August Bebel Institut startet eine Veranstaltungsreihe zu theorie.org

08. Dezember 2016

Do 19. Januar, 19 Uhr
Theorien alternativen Wirtschaftens
Gibt es eine richtige Ökonomie im falschen?

Zum Auftakt einer Reihe, in der die kleinen, grundlegenden und allgemeinverständlichen
Bände »theorie.org« diskutiert werden, stellt
Gisela Notz ihr Buch »Theorien alternativen Wirtschaftens« vor. Ihre
Einführung liefert eine überschaubare Darstellung exemplarischer
Theorien alternativen Wirtschaftens jenseits des Kasino-Kapitalismus
und ihrer Umsetzung in die Praxis. Aufgegriffen werden Ansätze aus
der Genossenschaftsbewegung, der Alternativbewegung der 1970er
Jahre, der Ökonomie des Gemeinwesens, der Kommunalen Gemeinschaftsgärten
u.v.m. Sind das Vorboten einer besseren Welt oder
bloße Inseln des Besseren ohne Zukunft?
Veranstaltungsreihe in Kooperation mit dem Schmetterling Verlag
Mit: Gisela Notz (Sozialwissenschaftlerin und Autorin)
Anmeldung erbeten. [E20]

August Bebel Institut
Bildung · Galerie · Bibliothek
Müllerstraße 163, 13353 Berlin
Anfahrt
U+S-Bhf Wedding, Bus 120
Anmeldung
anmeldung@august-bebel-institut.de
Tel. (030) 4692–121

Michael Heinrichs Kritik der Politischen Ökonomie jetzt in Japan erschienen

07. Dezember 2016

Michael Heinrichs „Kritik der Politischen Ökonomie“ kann mensch nun auch auf Japanisch lesen – nun ja, eher der eine oder die andere.
Übersetzt von Kohei Seito erschien das Werk in dem japanischen Verlag Horinouchi Shuppan.

kritik-jap

kritik-jap-2

Mittlerweile ist seine Einführung in acht Sprachen übersetzt worden.

multi-kritik-3

Utopisches gegen Ideologisches Denken – Lesung

30. August 2016

Do, 8. September 2016, 19:30 Uhr im Württembergischen Kunstverein:
Prinzip Angst oder Prinzip Hoffnung – Utopisches gegen Ideologisches Denken
Mit Dr. phil. Alexander Neupert-Doppler unser Autor des theorie.org-Bandes «Utopie – Vom Roman zur Denkfigur»
Von den Abstiegsängsten breiterer Schichten, die sich in der Krise
zuspitzen, profitiert hierzulange vor allem die gesellschaftliche Rechte.
Gegen deren Mythos von Gemeinschaft und verlorener Sicherheit hätten fortschrittliche Kräfte die Utopie der solidarischen Vernunft zu setzen.
Welche Rolle kann utopisches Denken, als Möglichkeitssinn und Motivation, bei der Bekämpfung der ideologischen Krisenverarbeitungen haben?
Darüber wird an diesem Abend vorgetragen und beraten werden.

Veranstalter: Hannah-Arendt-Institut für politische Gegenwartsfragen, Die AnStifter, Württembergischer Kunstverein

theorie.org-Quiz – 2. Quartal 2016 – Und wieder kein Sieger…

29. August 2016

Unser aktuelles theorie.org-Quiz scheint eine besonders harte Nuss zu sein: Auch im jüngsten Anlauf muss der Hauptpreis weiter auf seinen Gewinner warten. Er wird schon ganz ungeduldig und hofft, bald verschickt werden zu können. Also macht weiter fleißig mit!

Zumal die Teilnahme nicht völlig aussichtlos ist, bloß weil keiner alle Fragen beantworten kann. Wir verlosen ja immer noch einen Trostpreis!

Apropos Trotspreis: Diesmal gab’s das «Glossar zu theorie.org» von Gerd Hübel. Glückwunsch an Tino aus Dortmund, Manuel aus Nürnberg, Freddy aus Münster und Andreas aus Hamburg, die wir aus der Lostrommel gezogen haben!

theorie.org-Quiz 2. Quartal 2016

25. Juli 2016

Traurig und wahr: An dem jetzigen theorie.org-Quiz verzweifeln die Klügsten. Wie beim letzten Mal konnte leider keine Person alle Fragen richtig beantworten und somit hat auch in dieser Runde niemand den Hauptpreis gewonnen. Dennoch müssen nicht alle leer ausgehen, wir haben nämlich fünf Personen ausgelost, die sich über das «Glossar zu theorie.org» herausgegeben von Gerd Hübel freuen dürfen. Hierbei handelt es sich um ein ausführliches Begriffsglossar, dass die Theorien, Thesen und Begrifflichkeiten, die in den bisher veröffentlichten theorie.org-Bänden vorkommen, kurz und knapp zusammenfasst und erklärt. Also eine sehr gute Vorbereitung auf die erneute Teilnahme am theorie.org-Quiz! Denn eine weitere Chance im jetzigen Quartal geben wir Euch noch das Quiz richtig zu lösen, danach kommt ein neues.

Damit dieses Trauerspiel nicht noch bis in das Jahr 2018 reicht, haben wir für die zweite Frage einen kleinen Tipp für euch: Duftende Blumen und giftiges Unkraut scheinen unvereinbar miteinander zu sein, sollen aber nach Mao trotzdem gleichzeitig gedeihen. Welche Struktur steckt hinter dieser Metapher? Na, klingelt’s? Einen weiteren Tipp zu Frage vier findet Ihr bereits auf diesem Blog; wer suchet, der findet!

Tibi669 mit richtiger Farbe erste Seite