Glossar zu theorie.org


Die «theorie.org»-Reihe wird ab sofort durch ein ausführliches Begriffglossar abgerundet. Aus der Vielzahl der Theorien, Thesen, Programmatiken wird hier ein Auszug der Begriffsverwendungen quer durch die Buchreihe vorgelegt, die je nach Denkansatz des jeweiligen Autors durchaus unterschiedlich ausfallen können ─ von A wie Anarchismus bis Z wie Zins.
Neben einer Kurzdefinition des vorgestellten Begriffs werden jene Textstellen der Bände extrahiert, die den Zusammenhang darstellen, in dem der jeweilige Begriff verwendet wird. Welche Vorstellungen von der Arbeiterklasse hat der (Post-)Operaismus? Welche Differenzen gibt es zum Maoismus? Wie materialistisch ist die Kritische Psychologie? Ist die Frauenbewegung systemkonform? Die Begriffe werden zur Handreichung für die NutzerInnen mit Titel-und Seitenangaben versehen, dienen so auch als Nachschlagewerk und laden zu Diskussion sowie zur Erst- oder Weiterlektüre der Titel der Reihe ein.

Die Kurzdefinitionen des Buches sind eine Hilfe beim Umgang mit zentralen Begriffen philosophischer (und politischer) Diskussion - auch unabhängig davon, dass das Buch als Glossar zur Reihe theorie.org konzipiert ist. Nicht nur für die «Nutzer» der Reihe ist es eine große Hilfe, dass die Begriffe in verschiedenen thematischen Zusammenhängen vorgestellt werden.
Martin Geisz auf «Hessischer Bildungsserver»

Kommentar schreiben

 Name

 E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht)

Spam-Code
Erneut laden

Cover

Gerd Hübel

Hübel, Gerd:
Glossar zu theorie.org
Kontextualisierte Begriffserklärungen
1. Auflage 2012
216 Seiten, kartoniert
ISBN 3-89657-669-0
10,00 Euro

Dieses Buch bekommen Sie überall im Buchhandel.
Die aLiVe-Partnerbuchhandlungen haben viele theorie.org-Titel vorrätig.

Oder bestellen Sie jetzt direkt im Internet:


| |