Thomas Schroedter

Thomas Schroedter, Jahrgang 1955, Studium der Sozialpädagogik und der Erziehungswissenschaft. Promovierte 2015 zum Thema «Jugend als Privileg und Diskriminierung. Ein Beitrag zur intersektionellen Verortung des Phänomens» (Beltz Juventa) erschienen.
Er ist aktiv in der außerschulischen Bildungsarbeit und als Lehrbeauftragter für Jugendsoziologie an der Universität Paderborn. U.a. erschienen (zusammen mit Achim Schröder und Nadine Balzter): «Politische Jugendbildung auf dem Prüfstand», Juventa Verlag, 2004, «Antiautoritäre Pädagogik. Zur Geschichte und Wiederaneignung eines verfemten Begriffes», Schmetterling Verlag/Theorie.org, 2007 und zusammen mit Christina Vetter, «Polyamory. Eine Erinnerung», Schmetterling Verlag/Theorie.org, 2010

Bücher von Thomas Schroedter in der Reihe theorie.org:

Antiautoritäre Pädagogik. Zur Geschichte und Wiederaneignung eines verfemten BegriffesPolyamory. Eine ErinnerungAntiautoritäre Pädagogik. 2. Auflage. Zur Geschichte und Wiederaneignung eines verfemten Begriffes

Kontakt

Ihre Nachricht an Thomas Schroedter

Name

E-Mail-Adresse

Telefonnummer (optional)

Mitteilung

 


| |